Mainz – „Großer Sand“ im Winter

Der Große Sand ist ein kleines, aber geoökologisch und botanisch überregional bedeutsames Naturschutzgebiet in Mainz. In dem Naturschutzgebiet Großer Sand finden sich viele seltene Pflanzen und Tiere. Manche hier heimische Pflanzen wie beispielsweise der Sand-Lotwurz (Onosma arenaria) kommen innerhalb Deutschlands nur noch hier in wenigen Exemplaren vor.

Obgleich die Pflanzenvielfalt des „Großen Sandes“ im Winter schläft, kann man an den wenigen und eher seltenen Tagen, an denen hier Schnee liegt bizarre Formen und Schönheiten entdecken. Ein Spaziergang an diesem Ort ist zu jeder Jahreszeit ein kleines Erlebnis.

Lasst die Fotos auf Euch wirken und genießt deren Reinheit und Ruhe.

Bizarres Eisgebilde an einem kleinen Zweig

CSC_0147 - Kopie - Kopie

Eisstiefel

CSC_0149 - Kopie - Kopie

kleiner Eistropfen

CSC_0150 - Kopie

Eisnugget

CSC_0153 - Kopie - Kopie

Eiszapfen an einem Mirabellenbaum

DSC_0001 - Kopie - Kopie

Winterschlaf

DSC_0006 - Kopie - Kopie

Schnee feat. Eis

DSC_0016 - Kopie

Spaziergänger

DSC_0018 - Kopie

… ohne Worte …

DSC_0033 - Kopie

über die Autobahn zum Lennebergwald

DSC_0080 - Kopie

Blick zum Taunus (Großer Feldberg)

DSC_0095

Welcher Baum gehört hier nicht hin?????

DSC_0100

… sinkendes Sonnenlicht in Baumkrone …

DSC_0108

Welche Osterhasen können dahin schmelzen? Verliebte Hasen, Schokoladenhasen und SCHNEEHASEN

DSC_0111

Winziger Blick nach Wiesbaden

DSC_0013

Gleich wird es dunkel…


Dir gefällt meine Seite? Dann teile es allen mit.